Ergotherapie

Die Ergotherapie ist ein medizinisches Heilmittel und wird bei gesundheitlich beeinträchtigten Menschen jeden Alters, mit motorisch – funktionellen, sensomotorisch – perzeptiven, neuropsychologischen, neurophysiologischen oder psychosozialen Störungen, eingesetzt.

Die ergotherapeutische Behandlung umfasst eine Befunderhebung und Diagnostik, sowie eine auf den Behandlungsplan aufbauende klientenzentrierte Therapie.

Durch Verbesserung, Wiederherstellung oder Kompensation der beeinträchtigten Fähigkeiten und Funktionen, soll dem Patienten eine möglichst große Selbständigkeit und Handlungsfreiheit im Alltag ermöglicht werden. Neben geeigneten Übungen soll auch der Einsatz von Hilfsmitteln dazu beitragen, dass die verbleibenden Fähigkeiten angepasst werden und so ein Optimum an Rehabilitation erreicht wird.